karolinger.at

Léon Bloy
DAS HEIL DURCH DIE JUDEN
JEANNE D'ARC UND DEUTSCHLAND

Herausgegeben von Peter Weiß
Aus dem Französischen von Cl.ten Holder und P.Weiß
210 Seiten, Geb.
ISBN 3 85418 103 5
EUR 26,-- / CHF 44,--

Eine apokalyptische und eine metahistorische Studie, in der die positiv und negativ extremen Völker der Juden, Franzosen und Deutschen Positionen in der Heilsgeschichte erhalten.

Léon Bloy (1846-1917), ein letzter Prophet, in zwei Arbeiten: Die apokalyptische Studie über die Juden hielt er für sein wichtigstes Buch. Jeanne d'Arc und Deutschland erscheint zum ersten Mal auf Deutsch: Auch hier wird Völkern, den Franzosen, Deutschen und Engländern ein Ort in der Heilsgeschichte bestimmt.

Bloy wollte aufwecken und Unruhe stiften, und man darf die von ihm aufgestellten Signale nicht mit dem Erkennen verwechseln. Nicht auf das Wissen kommt es an, sondern auf jenen Grund, den man seit Kierkegaard Existenz nennt.
Curt Hohoff

"Ich kenne von Léon Bloy ein Buch gegen den Antisemitismus Le salut par les Juifs..., das an die Glut der Propheten erinnert. Was sage ich: Bloy schimpft viel besser. Das ist leicht erklärlich, da sein Feuer von allem Mist der modernen Zeit genährt wird."
Franz Kafka

Ich habe mindestens zweimal die Schrift Das Heil durch die Juden gelesen. Das ist ein Text, der in die "Arcana" einer magischen heiligen Macht führt.
Ernst Jünger