karolinger.at

Hervé Coutau-Bégarie
BREVIER DER STRATEGIE

Aus dem Französischen von C. v. Besserer
112 Seiten, Br.
ISBN 3 85418 110 8
EUR 15,80 / CHF 25,--

Die Strategie ist Gegenstand einer überreichen Literatur geworden, die letztlich zur Auflösung ihrer Konzeption führte. Es gibt kaum mehr Gemeinsamkeiten zwischen einer Strategie, wie sie ein Clausewitz verstand und der Strategie eines Unternehmens. Angesichts dieser zeitgenössischen Auswaschung, zu der vor allem die Sozial- und Wirtschaftswissenschaften beigetragen haben, entspricht es einem dringenden Bedürfnis, die Essenz der Strategie wieder herzustellen, die in der Dialektik von Intelligenzen beruht, welche Gewalt zur Regelung ihres Konflikts benutzen.
In 555 konzentrierten Thesen werden u.a. folgende Themen abgehandelt: Reine Strategie - Strategische Wissenschaft - Strategische Methode - Nuklearstrategie - Geostrategie - See- und Luftstrategie - Strategen und Strategisten.
Nicht nur der an Militärgeschichte, Politik und Geschichte Interessierte, auch Führungskräfte und Ideenhistoriker werden diese Arbeit mit Nutzen lesen.

Hervé Coutau-Bégarie lehrt an der Ecole pratique des Hautes Etudes und am Collège Interarmée de Defense in Paris. Er ist Präsident der Französischen militärhistorischen Kommission und des Instituts für vergleichende Strategie.
In seiner Habilitation setzt er sich kritisch mit der Ecole des Annales aus, was ihm einer deren Päpste, Fernand Brandel, nachhaltig nachtrug. Er publizierte u.a. zur Geostrategie des Südatlantik und des indischen Ozeans, zur See- und Militärgeschichte und ist Verfasser des über 1000-seitigen grundlegende Traité de Stratégie.