karolinger.at

Peter Dressler
Renate Madritsch
EIN KAISERGEDANKE
Wiener Architektur von 1850 bis 1900

ISBN 3 85418 035 7
EUR 36,-- / CHF 63,--

Die Epoche des Historismus (1848-1914) verläuft beinahe parallel zur Regierungszeit Kaiser Franz Josephs, dessen Kulturpolitik die Ringstraße und ihre Monumentalbauten entstehen ließ und damit auch die kommunale und private Baugesinnung beeinflußte. Der Architekt Peter J. Lenné gab diesem Einfluß im Motto für sein Projekt für den Ringstraßen-Wettbewerb Ausdruck: "Ein Kaisergedanke, so groß und gewaltig, mit Freuden erfaßt ihn der schaffende Künstler und preist seine Kraft."
Daß diese Architektur nicht eklektisch unschöpferisch war, sondern daß ihr neben der Nutzung und Transformation historischer Stile eindrucksvolle Gestaltungen von Raum und Masse gelangen, weisen der Essay von Renate Madritsch und die Bilder Peter Dresslers nach.