karolinger.at

Rühle von Lilienstern
REISE MIT DER ARMEE 1809

ISBN 3 85418 029 2
EUR 21,10 / CHF 37,--

Rühle von Lilienstern (1780-1847), Freund Kleists, politischer und militärphilosophischer Denker, Sachse und preußischer General, Orientalist und Numismatiker, begleitete als Adjutant einen sächsischen Prinzen auf dem napoleonischen Feldzug von 1809 gegen Österreich.

Die Aufzeichnungen des neugierigen und gebildeten Mannes sind nicht nur eine literarische Freude, sondern geben auch ein authentisches Bild des damaligen Österreich in seinen landes- und volkskundlichen, literarischen und militärischen Dimensionen. Neben dem freilich dominierenden Wien führt der Zug insbesondere über Oberösterreich, Niederösterreich, die Steiermark, Bayern und Sachsen. Diese Quelle ersten Ranges, die 1811 in Rudolstadt erschien, wurde seit der Originalausgabe nicht mehr veröffentlicht: sie wird durch die ebenfalls in unserem Verlag erschienenen Erinnerungen des französischen Feldzugsteilnehmers Cadet des Gassicourt aus dem gleichen Jahre ergänzt.

Nicht nur eines der seltsamsten militärischen Werke, die der Zeitgeist hervorgebracht hat, sondern eine geistes- und kulturhistorische Fundgrube dieser Zeit, die seit 1812 nicht mehr greifbar war.