karolinger.at

Pierre Pascal
STRÖMUNGEN RUSSISCHEN DENKENS 1850-1950

ISBN 3 85418 017 9
EUR 15,80 / CHF 27,80

Pierre Pascal, 1890 in Issoire (Frankreich) geboren, lebt als Emeritus in Paris. 1911 bereist er zum ersten Mal Rußland. Nach einem Literaturstudium dient er seit 1917 bei der französischen Militärmission in Petrograd. Der "legendäre Lieutenant Pascal" gehört mit Männern wie Petit, Boulay, Rozier der ersten französischen kommunistischen Gruppe in Moskau an, die später in die KpdSU integriert wird. Er wendet sich in der Folge vom Kommunismus ab und einem eher mystischen Christentum zu. Legay sagt, er habe Solschenizyn früh vorweggenommen. 1933 verläßt er die Sowjetunion als einer der profundesten Slavisten Europas; Kenner der Hochkultur, der Orthodoxie und der bäuerlichen Volkskultur wird er später Professor an der Sorbonne. Sein knappes Standardwerk ist ein Desiderat ersten Ranges und wird hier zum ersten Mal auf deutsch vorgelegt.