karolinger.at

Fernando Pessoa
POLITISCHE UND SOZIOLOGISCHE SCHRIFTEN

Herausgegeben von Brunello De Cusatis
Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 3 85418 071 3
EUR 19,90 / CHF 35,--

Fernando Pessoa (1888-1935) ist der bedeutendste Dichter der portugiesischen Moderne. Geboren in Lissabon aus jüdischer Familie, wächst er zweisprachig in Südafrika auf und kehrt nach 9 Jahren nach Lissabon zurück.

Neben seiner intensiven poetischen Produktion hat Fernando Pessoa eine der größten (Pluri-)Persönlichkeiten der Kultur dieses Jahrhunderts eine reiche publizistische Tätigkeit zu seinen suggestiven, oft exzentrischen sozio-politischen Reflexionen entwickelt, die bei uns noch unbekannt ist.
Er ist konservativer Anarchist, kirchenfeindlicher Mystizist und weltbürgerlicher Nationalist: er verblüfft durch seine tänzerischen Annäherungen an die Gedankenströmungen ebenso wie durch unerwartete Ablehnung eines oder mehrerer dieser Elemente. Pessoa spielt mit dem Leser und treibt ihn durch die widerstreitenden Weltanschauungen seiner Zeit.

Der Herausgeber Brunello De Cusatis ist Romanist an der Universität Perugia und verfaßte als einer der besten europäischen Pessoa-Kenner die instruktive Einleitung.
Veröffentlichungen: Viaggio da Padova a Lisbona-Iterinario portoghese (1988), zahlreiche Aufsätze in italienischen und portugiesischen Zeitschriften.