karolinger.at

Christoph Rodler
EIN KÜNSTLERBUCH

Mit einem Text des Malers
56 Tafeln, gebunden, 26,5 cm x 28 cm
ISBN 3 85418 106 X
EUR 25,-- / CHF 34,--

"Gemalte Bilder zu ungeschriebenen Geschichten".
Auf 48 Bildern zeigt der Maler Christoph Rodler Szenen aus seiner Umwelt: Schauplatz ist Wien und Umgebung.
Der Betrachter wird zum geheimen Zeugen seltsamer Begebenheiten, die sich in Wohnungen, Gemeindebauten, Schwimmbädern, Tiergärten und auf der Straße ereignen.
Mit feiner Beobachtungsgabe schafft der Künstler eine atmosphärische Dichte in lebendiger Farbigkeit, in der das sonst Unscheinbare an Bedeutung gewinnt. Hier ist nichts das, was es zu sein scheint.
Diese erzählerischen Bilder könnten auch aus einem Film stammen, bei dem sich Momente spannender Ruhe mit denen katharsischer Dringlichkeit abwechseln. Die melancholisch-mysteriöse Grundstimmung wird immer wieder von Ironisierenden Elementen durchbrochen und überlagert, wodurch eine Art "romantische Ironie" entsteht, die auch an E. Th. A. Hoffmann erinnert.

Christoph Rodler, geb. 1968 in Wien, wo er auch lebt. Er studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.